Buchrezession: Michael Voigts Reihe zur Markttechnik

Mai 17, 2016 Johann No comments exist

Meine Meinung zu den Büchern von Michael Voigt

 

Buchrezession

 

 

Hallo liebe Leser.

 

Heute gibt es eine kurze Buchrezession von meiner Seite aus. Mittlerweile habe ich die Buchreihe von Michael Voigt durch und kann diesbezüglich auch das ein oder andere Wort dazu sagen. Behandelt wird hier „Das große Buch der Markttechnik“, „Das große Arbeitsbuch der Markttechnik“ und die gesamte Reihe „Der Händler“.

 

Die Überschriften sind jeweils Amazonlinks von denen aus ihr die Bücher auch direkt kaufen könnt bzw. findet ihr ganz unten auch das Gesamtpaket mit der Trading Edition.

 

Wer die Bücher nicht kennt, dem sei hier kurz gesagt das es Tradingbücher zum Thema Markttechnik sind, die sich vor allem an der Dow Theorie orientieren.

 

 

Das große Buch der Markttechnik

 

IMG_6014[1]

 

 

Das vermutlich bekannteste der Bücher, denn es bildet das Fundament meines eigenen Tradings und wohl auch das einiger anderer Trader. Ich will hier gar nicht zu viel auf die Struktur des Buches eingehen, da sonst der Post etwas lang werden wird.

 

Das Buch ist aufgeteilt in einen Roman- und einen Fachteil, wodurch die Erklärungen zur Markttechnik durch Geschichten super aufgelockert werden. Die Charaktere sind auch sehr sympathisch beschrieben und man kann sich stellenweise in sie hineinversetzen. Der Hauptcharakter ist der Praktikant Philipp, der als Beispiel eines Tradinganfängers dient. Wirklich erstaunlich wie ich mich stellenweise selbst wiedergefunden habe bzw. im Nachgang (ich hab mein Trading nach dem Buch angefangen) nachvollziehen konnte was genau damit gemeint war.

 

Inhaltlich ist das Buch wirklich klasse aufgebaut und führt den Trader Schritt für Schritt an die Markttechnik und die Feinheiten heran, also wirklich ein „must have“ für jeden der sich mit dieser Thematik auseinandersetzen möchte. Von Orderbuch, über Trend und Großwetterlage bis hin zur Tradingqualität hin wird der Grundstein für das Trading gelegt. In meinen Augen mehr wert als jedes youtube Video! Der Romanteil ist auch klasse gehalten und lockert die Fachteile auch immer wieder auf, sodass man auch das ein oder andere Schmunzeln erübrigen kann, wenn man die emotionalen Phasen von Philipp miterlebt.

 

 

Der Händler: Sammelband 1

 

IMG_6019[1]

 

Das Sammelband beinhaltet die Bände 1 bis 3 und vertieft noch einmal das Fachwissen zu den Themen aus dem großen Buch der Markttechnik. Hier geht es vor allem um eine qualitative Weiterentwicklung der Tradingfähigkeiten, weshalb einiges an Wiederholungen vorkommen, die jedoch weiterhin einen großen Mehrwert bieten. Vor allem die Qualität der Trades wird etwas tiefer beleuchtet, sodass man quasi die Erkenntnisse aus dem großen Buch der Markttechnik noch einmal feiner behandeln kann.

 

Der Romanteil führt diesbezüglich auch die Geschichte von Philipp weiter, sodass auch hier die Fachteile super an die Erzählungen aus dem Roman anknüpfen und die Entwicklung des Tradinganfängers weiterführen.

 

 

Der Händler: Sammelband 2

 

IMG_6017[1]

 

Das Sammelband 2 beinhaltet die Bänder 4 bis 6 und führt die Thematik noch einmal weiter, indem es über die Großwetterlage, die Tradeverwaltung und auch das Trading aus der Korrektur heraus behandelt.

 

Der Romanteil in diesen Bändern ist in meinen Augen stellenweise etwas langatmig und liest sich nicht so schön sauber und flüssig wie in den Bändern 1 bis 3 bzw. auch im großen Buch der Markttechnik.

 

 

Der Händler: Sammelband 3

 

IMG_5439

 

Sammelband 3 Beinhaltet die Bände 7 und 8, die meiner Meinung nach mit das wichtigste Thema behandeln, nämlich die Psyche des Traders. Leider ist das eine Thematik die jeder selbst erleben muss, da dieser Teil des Tradings schwer zu beschreiben ist. Michael hat es zwar super geschafft das ganze in seiner Gänze ausführlich zu beschreiben, allerdings ist es für meinen Geschmack stellenweise sehr philosophisch gehalten. Wer diesen Schreibstil mag, der wird sich hiermit sicherlich Stunden und Tage aufhalten können, ich persönlich war aber stellenweise kurz davor ganze Seiten zu überspringen. Gespräche und Beschreibungen sind stellenweise so abstrakt ausgeartet, das ich keinen Spaß mehr am Lesen hatte.

 

Ich für meinen Teil fand diesen Sammelband, trotz der wichtigen Thematik, am schlechtesten und kann diesen wirklich nur jemandem empfehlen, der einen solchen Schreibstil mag. Die meisten werden daran aber vermutlich wenig Freude haben, weil das Thema nunmal recht komplex ist und die sehr philosophische Umschreibung des Romanteils diese Komplexität nochmals verstärkt.

 

 

Das große Arbeitsbuch der Markttechnik

 

IMG_6016[1]

 

 

Wer sich noch etwas praktischen Input holen möchte bzw. sein Wissen durch einen Fragenkatalog geprüft sehen will, dem sei „Das große Arbeitsbuch der Markttechnik“ empfohlen. Dieses ist nichts anderes als ein riesen Test des vorher angeeigneten Wissens. Ich habe nicht alle Fragen in diesem Buch durchgearbeitet, weil mich das zu viel Zeit gekostet hat. Es ist mit Sicherheit ein riesen Mehrwert und ich werde diese Aufgabe in absehbarer Zeit nachholen, aber wirklich nötig finde ich das Buch nicht. Fairerweise muss ich sagen dass es die ein oder andere Verständnisfrage klärt und auch als grundsätzlicher Ratgeber dienen kann. Ein wirkliches Muss ist es allerdings definitiv nicht.

 

 

Michael Voigts Trading Edition

 

Für alle die sich die Bücher im Paket kaufen möchten empfehle ich die Trading Edition, diese beinhaltet alle oben genannten Bücher zu einem anständigen Preis.

 

 

Fazit

 

Als kurzes Schlusswort bleibt zu sagen, dass sich die Bücher wirklich lohnen aber jeder für sich selbst seine Lektion daraus entnehmen muss. Ob jetzt das Thema Psychologie einen interessiert oder ob man sagt „Ich muss das selbst erfahren“, das kann ich schlecht beurteilen. Deshalb ist es auch lediglich meine eigene, sehr zusammengefasste Meinung zu diesem Thema. Am Ende ist es nunmal so dass das Gelernte richtig angewendet werden muss und eben hier hilft einem kein Buch weiter, unabhängig des Inhalts. Gerade das Thema Trading ist recht facettenreich und jedes Buch liefert einem nur Eindrücke, die man im Nachgang aber auch vertiefen muss. Zur Vertiefung empfehle ich an dieser Stelle die Webinare von Michael, die zwar in sich immer das selbe behandeln, aber im Endeffekt die Bücher nochmal sehr gut visualisieren und ergänzen.

Gerade das Thema Großwetterlage ist unfassbar schwer zu greifen. Michael erklärt das zwar super, aber dieses im eigentlichen Doing dann tatsächlich anzuwenden ist bei weitem nicht so einfach wie auf einem Flipchart ein paar Trends aufzumalen und zu sagen „Ja, hier ist der Trend im Trend und da der Trend im Trend im Trend“. Also auch hier hilft Youtube mit seinen Webinaren sehr weiter, aber eben auch nur bedingt. Die eigenen Erfahrungswerte sind hier einfach unersetzlich. Ich möchte damit keine Kritik an ihm üben, sondern nur deutlich machen dass es eben mehr braucht als die Bücher und die Webinare um dieses Thema zu verstehen.

 

 

 

Wenn ihr mehr zu meiner Art des Tradings bzw. der Markttechnik wissen wollt, dann könnt ihr mir auch gerne ein Kommentar oder eine E-Mail schreiben. Da mein Fachwissen aktuell noch nicht sehr groß ist, ich aber gerne auf Videos/Bücher verweisen kann, dürfte das sicherlich auch eine Hilfestellung sein.

 

Eine schöne Woche euch allen und viel Erfolg im Trading!

 

Gruß
Johann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.