Wochenrückblick 07 13.03.16 – 19.03.16

März 19, 2016 Johann No comments exist

Hallo liebe Leser.

 

Nach der letzten Woche, die ich im schönen Minus hab ausklingen lassen, kommt heute wieder ein positiver Post in Sachen Wochenrückblick.

 

Wochenrückblick 07 13.03.16 - 19.03.16

 

Mit dieser Woche habe ich die letzte komplett ausgleichen können und sogar ein minimales Plus gemacht.

 

Ich merke in den letzten Wochen auch immer mehr das sich aus meinen Fehlern bzw. aus dem Profit den ich mir ertrade auch meine Regeln immer deutlicher werden.

 

Dadurch kann ich für mich persönlich auch wirklich nur sagen das dieses „Regeln vor dem Trading“ irgendwo keinen wirklichen Realitätsbezug hat. Wenn man keine ahnung vom traden hat bzw. theoretisch weiß was man machen sollte, aber in der Praxis daran scheitert dann kann man nur schwer irgendwelche Regeln vorverfassen um danach zu traden. Man muss die Fehler für sich machen, erkennen und dann auch dementsprechend Regeln daraus ableiten.

 

Klar braucht man von Anfang an ein Setup nach dem man überhaupt traden kann, aber die persönlichen Regelwerke bzw. Regeln an sich, wie bei mir das „Ich trade Freitag nicht“-Ding, die kommen mit der Zeit und durch die Entwicklung die jeder Trader durchmacht.

 

Diese Woche habe ich mich auch mehr auf die Einstiege konzentriert, die Märkte beobachtet und daraufhin den Trade platziert. Erst DANACH hab ich mich hingesetzt und meine anderen Sachen gemacht. Der Stop saß, der TP lag auch im Chart und dementsprechend konnte ich in Ruhe meine Unisachen bzw. privaten Aufgaben erledigen.

 

Ich wollte eigentlich Donnerstags noch einen Artikel verfassen, nur leider kam mir beruflich einiges dazwischen, weshalb ich keine Zeit dazu fand.

 

Leider zeigen auch meine Zahlen das die Besucherzahlen hier sehr stark sinken, aber da der Blog mir persönlich sehr viel bringt, werde ich auch weiterhin dran bleiben.

 

Was ich diese Woche für mich entdecken konnte ist das ich mit meinem Setup tatsächlich im Trendhandel intraday ganz gut Geld verdienen könnte, nur kann ich leider meine Stops nicht nachziehen wenn ich arbeite, weshalb ich aktuell meist nur 1-2 Bewegungen aus der Korrektur heraus im 5M Chart trade und danach auch rausgehe.

 

Im Großen und Ganzen bleibt mein Ziel weiterhin bestehen das ich meine 500 Euro Ausgangsbasis wieder ertraden möchte, ab nächstem Jahr stock ich dann das Konto auf 1.000 – 2.000 Euro auf und werde auch die Positionsgröße steigern, sofern das Konto es hergibt.

 

Wie ich vorher auch schon gepostet habe, freu ich mich wirklich sehr auf euer Feedback und eure Fragen. Ein paar habe ich bereits per Mail bekommen und werde diesbezüglich auch mal einen FAQ machen.

 

Schönes Wochenende, viel Erfolg im Trading und bis bald 🙂

 

Gruß

Johann

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.