Wochenrückblick 172

Mai 24, 2019 Johann No comments exist

Mein Tradingtagebuch

 

 

Hallo liebe Leser.

 

Heute gibt es erneut nichts neues zu berichten. Die aktuelle Marktlage bzw. die Auswirkungen dieser auf meine Morgenroutine sind für mich nicht besonders einladend um Trades zu platzieren. Da ich die Morgenroutine von Jens Rabe aus seinem „Optionshandel für kleine Konten“ Webinar nutze, muss ich da natürlich etwas schauen wie aussagekräftig seine Morgenroutine für mein Vorgehen ist. Natürlich ist es ein super Überblick über die grundsätzliche Marktsituation, aber das Short-Put-System, was er auch sehr häufig in seinen Videos auf Youtube erwähnt ist eines von dem ich eher weg möchte. Der ausschließliche Verkauf von nackten Puts ist mir persönlich zu unsicher.

 

Das heißt ich beobachte aktuell die Mourgenroutine und den Verlauf von 10 von mir ausgewählten Aktien, um einen Einblick zu bekommen ob im ersten Schritt eben diese Form der Morgenroutine sinnvoll ist.

Grundsätzlich finde ich es sehr wichtig einen Überblick über den Gesamtmarkt zu bekommen, allerdings sollte dieser auch verlässlich sein um darauf aufbauend dann evtl. Trades zu begründen. Das heißt konkret, dass ich morgens meine Routine mache und Abends dann die zehn Aktien im Chart analysiere. Im nächsten Schritt schaue ich mir die Optionspreise für die Laufzeit an, die für mich interessant wäre und beurteile daraufhin ob ich grundsätzlich einsteigen würde oder nicht. Das passiert aktuell alles nur theoretisch.

 

Der nächste Schritt wäre dahingehend, dass ich bei den zehn Aktien bleibe und dann aber auch mal Trades aufsetze, wenn ich denke dass sie sinnvoll sind. Die Ergebnisse lassen sich auch eher tracken, weil ich aktuell sowieso im Demokonto unterwegs bin. Somit hätte ich meinen Test der Morgenroutine und auch gleich richtige Trades gemacht.

 

Mir persönlich ist in den letzten Tagen aufgefallen, dass ich recht schnell wieder aus dem „Wo ist was?“ Muster raus war. Heißt ich musste mich in die TWS wieder reinfinden, da ich so lange keine aktiven Trades mehr gemacht habe. Das ist für mich persönlich ein positives Signal in Richtung „Weniger denken, einfach mal ausprobieren“, vor allem weil es ein Demokonto ist. Da sonst leider Gelerntes auch schnell wieder verloren geht.

 

Euch allen ein schönes Wochenende und bis Sonntag beim Shortcut!

 

Gruß

Johann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.